Impulsprogramm 2018 / 2019

Die Umsetzung der Strategie Digitale Verwaltung besteht im Wesentlichen aus einem Impulsprogramm. Es beinhaltet die wichtigsten, grösstenteils direktionsübergreifenden Projekte und Massnahmen, die vorrangig und eng koordiniert angegangen werden sollen. Dazu gehören Vorhaben, die von der Öffentlichkeit stark nachgefragte Leistungen umsetzen wie bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten, elektronische Abwicklung von Bewilligungsverfahren oder kantonsweit einheitliche und einfache Online-Angebote. Impulse sind auch für weitere Projekte mit Innovationscharakter geplant, bei denen mögliche Einsatzgebiete von neuen Technologien geklärt werden sollen. Neben den Vorhaben im Impulsprogramm werden die Direktionen und die Staatskanzlei weitere Projekte zur Digitalisierung weiterführen und umsetzen. Massnahmen für die Verankerung des kulturellen Wandels innerhalb der Verwaltung als Voraussetzung für die Bewältigung von Veränderungsprozessen werden initiiert und unterstützt.

Vereinfachung und Ausbau des digitalen Leistungsangebotes

IDBezeichnung VorhabenFach-
verantwortung
Nächste Schritte
(Stand 04/2018)
IP1.1eBaugesucheZHBD
Realisierung 
IP1.2eEinbürgerungenZH
JIInitialisierung 
IP1.3Automatisiertes StellenmatchingVDSudie / Assessment 
IP1.4Elektr. Abwicklung BewilligungsverfahrenGD
Initialisierung 
IP1.5Studie Einsatz Blockchain-TechnologieSK, VDBeauftragung Studie 
IP1.6SteuererklärungsverfahrenFDStudie 

Verbesserung der Rahmenbedingungen für Akzeptanz, Zugänglichkeit und Anwendung von Online-Angeboten

IPBezeichnung VorhabenFach-
verantwortung
Nächste Schritte
(Stand 04/2018)
IP2.1Rechtl. Grundlagen eletr. GeschäftsverkehrSK, JIInitialisierung 
IP2.2Einheitliche Online-FormulareSK, GD, VDInitialisierung 
IP2.3"Front-Office"-Strategie/-KonzeptSKStudie / Initialisierung 
IP2.4Elektr. RechnungsaustauschFDInitialisierung
IP2.5Bargeldlose ZahlungsabwicklungFDInitialisierung
IP2.6Prüfung RechtsetzungsverfahrenJIStudie 

Nutzung der Behördendaten als strategische Ressourcen

IPBezeichnung VorhabenFach-
verantwortung
Nächste Schritte
(Stand 04/2018) 
IP3.1Strategie Daten-
management und Data-Governance
FDAnalyse / Studie
IP3.2Kantonale EinwohnerplattformJIUmsetzung,
Einführung 

Förderung der digitalen Information, Kommunikation und Mitwirkung an der Verwaltungstätigkeit

IPBezeichnung VorhabenFach-
verantwortung
Nächste Schritte
(Stand 04/2018)
IP4.1Relaunch Internet-
auftritt ("ZHweb2019")
SKKonzept 
IP4.2Erstellung UX, Usability GuidelinesSKArbeitsauftrag
IP4.1 

Etablierung des Kulturwandels und Entwicklung digitaler Kompetenzen

IPBezeichnung VorhabenFach-
verantwortung
Nächste Schritte
(Stand 04/2018)
IP5.1"Social Intranet" als Kommuni-
kationsmittel
SKInitialisierung 
IP5.2Schaffung Grundlagen KulturwandelSKKonkretisierung 
IP5.3Kompetenzmodell 2020FDAusbau 

Umsetzung des digitalen Arbeitsplatzes für Zusammenarbeit und Geschäftsabwicklung

IP
Bezeichnung VorhabenFach-
verantwortung
Nächste Schritte
(Stand 04/2018)
IP6.1
Elektr. Untersuchungs- und AktenführungJIVorstudie /
Initialisierung 
IP6.2Elektr. Abwicklung Rechtl. VerfahrenSKInitialisierung 
IP6.3Dokumentenmanagement-SystemBDKonzept 
IP6.4Einsatz künstliche IntelligenzSK, BIStudie,
Vorb. Pilot 
IP6.5Digitaler Arbeitsplatz (HW, SW, Räume)SKFachl. Anforderungen 
IP6.6Ausbreitung int. elektr. GeschäftsabwicklungSKEinführungsstrategie 

Verbesserung der technischen Grundlagen für die Digitalisierung

IPBezeichnung VorhabenFach-
verantwortung
Nächste Schritte
(Stand 04/2018)
IP7.1Umsetzung zentr. Identity- und
Access-Management
FDRealisierung 
IP7.2Digitales Identitätsmgmt für
Bildungs-ID
BIKonkretisierung 
IP7.3Business-ArchitekturSKInitialisierung 

Legende

IP: Impulsprogramm
 

JI: Direktion der Justiz und des Innern

FD: Finanzdirektion

VD: Volkswirtschaftsdirektion

GD: Gesundheitsdirektion

BI: Bildungsdirektion

BD: Baudirektion

SK: Staatskanzlei