Glossar

BegriffErläuterung
Domäne «Digitale Verwaltung und E-Government» (DVE)
 
Die Domäne «Digitale Verwaltung und E-Government» bezieht sich auf die «digitale Erbringung» der Dienstleistungen der kantonalen Verwaltung Zürich über sämtliche externen Interaktionen mit Kunden und Partnern hinweg (Web, App, E-Mail, Telefon, Schalter, APIs etc.) sowie die «digitale Abwicklung» zwischen den intern Beteiligten.
Geschäftsarchitektur

Die Geschäftsarchitektur ist die «fachliche Blaupause» der Organisation. Sie beschreibt die wesentlichen fachlichen Komponenten, Ressourcen und deren Beziehungen sowie der Austauschbeziehungen mit der Umwelt.

Konkret fokussiert die Geschäftsarchitektur auf Prinzipien, Geschäftsprozesse, fachliche Funktionen/Fähigkeiten sowie Geschäftsobjekte. Damit stellt sie ein gemeinsames Verständnis der Organisation bereit und dient der Abstimmung strategischer Zielsetzungen und taktischer Bedürfnisse.

GovernanceDie «Governance» der Geschäftsarchitektur definiert Zuständigkeiten und Entscheidungsmechanismen rund um die verschiedenen Aspekte der Geschäftsarchitektur.
Strategische Geschäftsarchitektur

Die strategische Geschäftsarchitektur ist der Teil der Geschäftsarchitektur mit Fokus auf Steuerungsgrundlagen, Prinzipien, gemeinsamer Sprache, Abstimmung, Nachhaltigkeit sowie auf gewissen gemeinsamen Kernelementen.

Damit unterstützt sie das gesamthafte Vorantreiben der digitalen Transformation und das Erreichen der übergeordneten Ziele.

Operative Geschäftsarchitektur

Die operative Geschäftsarchitektur ist der Teil der Geschäftsarchitektur mit Fokus auf der Ausgestaltung und Bebauung in den Organisationen, der spezifischen Innovation der Fachbereiche, der Agilität und der Möglichkeit zu Experimenten und dezentralem Lernen.

Damit unterstützt sie die konkrete Umsetzung unter dezentraler Eigenverantwortung und Mitwirkung.